Regisseur David Wnendt, Jury-Präsident Langfilm 2015

Gemeinsam für mehr Film!

Pate sein, klingt mafiös, oder? Nein, dieses Angebot ist ganz seriös: sie können mit einer Filmpatenschaft (etwa 500 EUR oder auch in Form einer Rechnungsübernahme) das Festival unterstützen und helfen somit ganz direkt möglichst viele Produktionen, deren Regisseure, Produzenten und Schauspieler ins Land Sachsen-Anhalt einzuladen.

Wählen Sie aus dem aktuellen Programm einen Film, der im Genre oder der ansprechenden Thematik zur geschäftlichen Ebene ihres Unternehmens passt. Für die Firma kommuniziert sich dieses kulturelle Engagement öffentlichkeitswirksam durch die hohe mediale Reichweite der Filmkunsttage. Natürlich wird Ihr Engagement auf der Webseite des Festivals veröffentlicht. Die Filmkunsttage Sachsen-Anhalt stellen für die Paten-Filmveranstaltung ein Kartenkontingent (10 x 2 Karten) zur Verfügung und laden auch zur Festivaleröffnung (2 x 2 Karten) ein.

Sollten Sie Interesse oder weitergehende Fragen haben, wenden Sie sich bitte an
Grit Bümann, Organisationsleitung
E-Mail: buemann@filmkunsttage.de
Mobil: +49 170 817 07 25